Mein Spezialgebiet liegt in der Schulung und Förderung der drei Basissinne für eine optimale Empfindungs- und Wahrnehmungsfähigkeit!

 

Noch vor den 5 Sinnen (Hören, Fühlen, Sehen, Schmecken, Riechen) bilden die drei Basissinne die Wurzel der Wahrnehmung:

  • die Oberflächenwahrnehmung der Haut („Taktiles System“)
  • die Tiefenwahrnehmung („Propriozeptives System“) und
  • das Gleichgewichtssystem („Vestibuläres System“).

 

Das bedeutet, ich helfe Pferden, sich selbst besser wahrzunehmen und sich besser zu spüren.

 

Preise findest du hier

 

Solltest du noch Fragen haben, schau in die FAQ oder schreibe mir eine E-Mail

Ablauf Bewegungstraining nach pFERGO®

Erstgespräch

Analyse

Ziele

Das Erstgespräch muss immer vor Ort geführt werden, damit ich mir ein genaues Bild von dir und deinem Pferd machen kann.

Bitte plane für das Erstgespräch ca. 1,5 Stunden ein!

 

Nach einer umfassenden Analyse des Ist-Zustandes deines Pferdes (wird ermittelt über Fragebogen, Exterieurbeurteilung und Gangbildanalyse) stellen wir fest, welcher der drei Basissinne besondere Aufmerksamkeit benötigt.

 

Aus den daraus resultierenden Ergebnissen erstelle ich gemeinsam mit dir Übungen für dich und dein Pferd, um den jeweiligen Basissinn zu schulen.

 

Bewegungstraining nach PFERGO®